20.7 C
Schaffhausen
27/05/2022

Ferienlager – jetzt anmelden!

Kinder-Ferien-Lager

Im Jahr 2021 konnten wir all unsere Ferienlager Dank unserem geprüften Hygienekonzept erfolgreich durchführen.

Wir führen die beliebten Ferienlager dieses Jahr 6 x durch, jeweils in den Frühlings-, Sommer- und Herbstferien. Unsere Lagerleitung ist qualifiziert im Umgang mit Kindern. Unterstützt werden wir von unseren langjährigen Partnern WWF Schweiz und GGS Schaffhausen. Neu dazu zählen dürfen wir die Stiftung Feriengestaltung Kinder Schweiz.

Die Anmeldung ist nur gültig mit gleichzeitiger Einsendung des Notfallblattes!

Für Kinder von 8-12 Jahren

Was wir im Ferienlager auf dem Bauernhof erleben:
Wir schlafen im Stroh. Wir kommen mit den Hühnern aus den Federn. Während der Stallzeit am Morgen und am Abend helfen wir alle bei den alltäglichen, saisonal gegebenen bäuerlichen Tätigkeiten und beim Tisch decken und abwaschen in der Küche mit.
Tagsüber erkunden wir die Umgebung, haben viel Zeit zum spielen, fahren Draisine, flitzen mit Inlines herum, reiten auf Milena, Balou und Stella, unseren lieben Kühe, fahren mit den GoKarts…
Nach dieser Woche weisst du sicher, warum unsere Hühner braune Eier legen, wie du Milch aus einem Kuheuter bringst, wie Rüebli wachsen und was Hornussen ist.
Kommt uns besuchen, liebe Kinder, und verbringt eine Woche auf unserem schönen Bio-Bauernhof und findet neue Freunde.

Frühlingslager
Herbstlager
Sommerlager

Bitte melden Sie Ihre Kinder wie folgt für die Ferienlager an:

Direkt über unsere Homepage  mit unserem Anmeldeformular.
Schaffhauser Kinder melden sich bitte über www.shferienlager.ch an.

Das Programm sämtlicher Ferienlager auf unserem Bio-Bauernhof ist sehr ähnlich. Ob Ihr Kind an einem WWF oder GGS Lager teilnimmt, spielt somit keine grosse Rolle. Alle Ferienlager bieten Abenteuer auf dem Bolderhof.

Im Preis inbegriffen sind:

  • Unterkunft
  • Verpflegung (alles biologische Nahrungsmittel, das Meiste direkt vom Hof)
  • Betreuung durch Fachpersonal
  • Aktivitäten und Programme
Ferienlager auf dem Bolderhof
natürlich, anders...
CHF 450.00Kind / Woche

Wir kennen die Zeckengefahr

Mit den Kindern streifen wir deshalb auch nicht durch Wälder und durchs Unterholz. Wir halten uns im offenen Feld auf und auf breiten Wegen. Die folgenden Massnahmen treffen wir, wenn wir uns in den Wald begeben. So hatten wir selber und unsere Gäste in den letzten Jahren keine Probleme mit den Zecken.

  • lange Ärmel
  • lange Hosen
  • Kniesocken über die Hosen ziehen
  • Antibrumm forte einsprühen vor Wanderungen

Nach dem Aufenthalt im Wald oder in Gebüschen leiten wir die Kinder sorgfältig an, sich gegenseitig nach Zecken abzusuchen. Bei Unsicherheiten steht Frau
Morgenegg zur Seite. Dies tun wir mehrmals in der Woche. Der Schaffhauser Kantonsarzt unterstützt diese Vorsichtsmassnahme. Die sofortige Entfernung einer Zecke mindere das geringe Risiko einer Erkrankung an einem Zeckenstich nochmals.
Nicht zu vergessen, dass wir in dieser Gegend ein uneingeschränktes Leben führen können und auch die Steiner Kinder nicht auf Walderlebnisse verzichten möchten. Impfungen werden vom Kantonsarzt nur für Personen, die sich regelmässig im Wald aufhalten, empfohlen (z. B. Waldarbeiter, Orientierungsläufer).

Keine Angst vor Allergien

Auf unserem Hof gibt es keine Heubelüftung, das heisst es gibt keinen Heustaub. Das Stroh im Schlafraum ist frisch und staubfrei. Bei dringendem Bedarf haben wir Zimmer.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können sich dagegen entscheiden, wenn Sie es wünschen. Einverstanden Mehr